Lunas Shopping-Erlebnis + Vorstellung der RomantiGothics

Lunas wunderbares Shopping Erlebnis + RomantiGothics

Lunas KorsettsDiese Woche steht bei mir unter der Vorbereitung für die Anreise zu einem Festival. Zum ersten Mal ist das Gothic Castle in Satzvey, ein kleines Festival aber sehr fein. Ich freue mich sehr auf die 4 Bands, die dort auftreten werden, Stoneman, Schwarzer Engel, Asrai und Bloody Mary sowie eine Ausstellung von dem Chaos Team des Dr. Mark Benecke mit seinen Damen Frl. Venus und die Schwarze Witwe. Es gibt auch einen Gothic Markt und Lesungen. Natürlich möchte ich das alles stilgerecht und gedresst erleben, also habe ich ein wenig geshoppt.

Guckt mal rein, ich kann den Second Roses Online Shop sehr empfehlen! Ich habe dort ein wunderbares Lackleder – Korsett und ein Korsett in changierender Seide (dunkelrot & schwarz) sowie ein Korsett für mein Töchterchen aus rotem Samt bekommen. Schlicht geschnitten und nicht großartig verziert und daher prädestiniert, um es mit Accessoires je nach gotischer Thematik aufzupimpen. Ein paar Ketten und Karabinerhaken daran und für den Industriallook gerüstet, eine Taschenuhr und Maschinenteile -> Steampunk, Sicherheitsnadeln und Nietenhalsbänder können sogar einen Punkstyle schaffen und ein paar Blüten und mit einem Wallereifrock, Spitzenschleier… ach… es gibt den perfekten romantischen Look. Icke freu mir so…

Nun schlagen wir mal den Bogen zu den RomantiGothics (oder auch Schwarzromantiker). Schon der alte Napoleon sagte, dass ein Korsett der Mörder der menschlichen Rasse sei, nun, dann sind die RomantiGothics stolz darauf, die ersten Opfer zu sein! Man könnte sie auch die RenaissanceGothics nennen, sie bevorzugen einen Prä-Victorianischen Stil und deren Attitüden. Einige (wie immer in meinen Texten… es bezieht sich nicht auf ALLE und Mischformen oder „Abweichungen“ sind immer vorhanden) haben auch das ätherische Auftreten eines mystischen Geistes oder eines düsteren Tagwandlers, erkennbar an ihrer porzellanweißen Haut, dickem MakeUp und strahlender Schönheit. RomantiGotische Kleidung ist dunkel und mystisch.

SAMSUNGSonnenschirme, Reifröcke, lange Kleider, zugeknöpfte Gehröcke und Spitze schon fast übertrieben viel, gestylte Haare, fließende Schals und gotischer Kreuzschmuck sind immer ein Plus. Von ihrem Wesen sind RomantiGothics so, dass sie gewöhnlicherweise das Leben sehr ernst nehmen, auf der Suche nach der Liebe und emotionalen Seelenverwandtschaften sind. Sie sind die Poeten, die Künstler, Musiker der Szene und lieben es, ihre Emotionen in diese Bereiche zu führen. Sie genießen einen Spaziergang im Regen ebenso, wie sie um Mitternacht auf einem Friedhof flanieren, möglicherweise mit einem Buch irgendwo sitzend oder Darkwave hörend, vielleicht auch Poesie verfassend oder Tee in einem Café süffelnd. Sie kennen sich in der Architektur und Malerei aus, ich habe auch schon einige erlebt, die dann mit einem kleinen englischen oder französischen Akzent sprechen, mes amis.

Von der Musik her, liegen die Geschmäcker bei Gothic-Bands wie: Rasputina, Dead Can Dance, Andalusia, Paul Mercer, Black Tape For A Blue Girl, Unto Ashes, Raison D’être, Evanescence, Sigur Rós etc.

So, nun fange ich an, packe meine schönen neuen Goth Klamotten in meine Tasche und mache mich dann bald auf, dieses Festival zu besuchen, wünsche euch eine schöne Woche,

eure Luna

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.