Bericht über den Phantastischen Markt während des Hayner Burgfestes

Phantastischer Markt 2013

Hayner Burgfest 2013Der Phantastische Markt ist ein eigenständiger Markt, der im Gegensatz zum oberirdischen Mittelaltermarkt ein Markt für Artikel für phantastische Wesen und für die, die es gern werden wollen ausgelegt ist. Wir brachten Artikel für Fans der Schwarzen Szene mit, der Stan von Unlicht hatte viele verschiedene Sorten schottischen Bieres, Cider, Whiskey und Met dabei. Bei Trollart bekam man handgefertigte Trolle in verschiedenen Ausführungen sowie Schulterdrachen, die ebenfalls handgefertigt werden. Beim Stand von Crimson Darkness bekam man alles, was zu einem guten Teufel dazugehört, denn sie fertigt Hörnchen in verschiedenen Farben und Formen an, die auch zu LARP und Fantasykostümen auch sehr passend sind.

InvictusDas eigentliche Unterhaltungsprogramm spielte sich währenddessen auf dem Mittelaltermarkt rund um die Burg Hayn ab. Dieses Jahr stand es unter dem Motto: „Pax et Libertas – Freyheit und Frohsynn“. Es spielten Bands, darunter die Schelmisch-Nachfolger, Invictus, die eigens eine Hymne für die Burg geschrieben haben.

Außerdem noch die Bands Rapalje und Saor Patrol. Man konnte der Steinmetzinnung bei der Arbeit zusehen und es wurde eigens für die kleinen Besucher ein handbetriebenes Riesenrad aufgebaut sowie das beliebte Kinderschminken eingerichtet.

Adler ShowIn den angrenzenden Räumen des Burgkellers wurde auch diverse Workshops wie ein Whiskey-Degustationskurs sowie ein Kurs für Einsteiger über das Spielen eines Dudelsackes vorgestellt.

Auf dem Platz der hölzernen Festung The Haynlands fanden dann noch Shows der Falknerei sowie der Fechtschule aus Ronneburg statt.

Die Freilichtbühne bot vielen Gauklern und Komikern eine Möglichkeit, das Publikum zum Lachen zu bringen.

Es war ein sehr gelungener Markt und trotz des verregneten Wetters waren doch recht viele Besucher da. Wir werden auch wieder nächstes Jahr dabei sein und freuen uns schon sehr darauf.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.