Sonnenfinsternis und Frühlingsanfang

sofi 200315-05a

Was für ein Wochenende! Zuerst fängt am 20. März das Frühjahr mit der Tag-und-Nachtgleiche an und der Winter (ja, ich gebe es zu, ich bin eine notorische Frostbeule, ich BRAUCHE meine 35 Grad Celsius im Schatten) ist endgültig vorbei. Dann hatten wir auch an diesem Tag eine partielle Sonnenfinsternis. Zu 75% wurde die Sonne von dem Mond abgedeckt. Was man nicht wirklich sehen konnte, da es nur minimal dunkler und kühler wurde, aber von meiner Freundin „Wallabie Wombat“ eindrucksvoll auf Fotos festgehalten wurde.

 

Am 4. April ist dann eine Mondfinsternis (leider aber nicht in Deutschland zu sehen, aber am 28.9. haben wir das Vergnügen, Mondin Mutter zwischen 2.10 h und 7.24 h verdunkelt wahrzunehmen).

 

Rein technisch gesehen, passiert bei einer Sonnenfinsternis, daß sich der Mond zwischen Sonne und Erde schiebt und man so selbst in dem Schatten des Mondes steht. Also, stellt es euch so vor, als würde man in der prallen Sonne einen Sonnenschirm aufspannen und den dann über eine Terrasse schieben.

 

Bei einer Mondfinsternis schiebt sich die Erde zwischen Sonne und den Mond und wir beobachten, den Schatten der Erde, der über das Universum zieht und dann den Mond trifft (wären wir zu der Zeit auf dem Mond, wäre es wieder wie eine Sonnenfinsternis 😉 ). Der Mond wird verdunkelt.

 

Sonnenfinsternisse geschehen bei Neumond, Mondfinsternisse bei Vollmond. Ein Eindrucksvolles Erlebnis, das alle Zeiten hinweg auch magische Bedeutung hatte. In vielen Comics, Geschichten, Filmen wird dieses Mittel eingesetzt, um „Magie“ zu verwenden. So wurde man vor einen König gezerrt, der einen richtet und der Delinquent offenbart dann, daß er die Sonne auf ewig verdunkeln würde, wenn er hingerichtet werden würde.

 

sofi 200315-07a

Natürlich zittert der mächtige Herrscher in der Sekunde, glaubt, wenn die Sonne verschwindet, der Delinquent habe recht und spricht ihn frei. Natürlich kommt dann die Geschichte in Schwung und so weiter.

 

Aber die Menschen haben wirklich den Himmel beobachtet und magische Erklärungen dafür gesucht. Finsternisse hatten mit Dämonen zu tun, sie beißen in die Sonne oder den Mond und fressen sie auf. Macht man dann Gutes, so kann man sie vertreiben und Sonne oder Mond werden ausgespuckt und freigegeben.

 

Während dieser Zeit durchgeführte magischen Ritualen schreibt man auch besondere Kräfte und Energien zu.

SAMSUNG

Da paßt es hervorragend, wenn man ein schönes Ostara Ritual an dieser Tag-und-Nachtgleiche feiert. Baut euren Altar an einem Kraftort in der Natur auf, ob es ein Tischchen ist, oder eine Decke auf dem Boden ist vollkommen egal. Stellt Frühlingsblumen auf, legt Eier bereit, ein Körbchen und eine grüne Kerze, und eure Ritualwerkzeuge.

 

Räuchert alle Anwesenden mit einer Räuchermischung aus Zeder, Ingwer, Wermut, Nelke, Mohn und Zitronenweihrauch ab, dann zieht einen Kreis.

 

Ruft die Himmelsrichtungen an und ladet sie ein, an dem Ritual teilzunehmen und vergeßt die Gottheiten nicht.

 

Das Körbchen wird nun mit Eiern gefüllt, jeder nimmt sich eines und legt es mit den Worten:

 

„Der Kreis des Lebens kommt erneut vorbei,
ich leg‘ ins Nestchen aus Gras ein Ei,
in den Korb aus Stroh in der Göttin Schoß,
einen Ort zu treffen, den Gott auferstanden und bloß.
Das Leben ist wiedergeboren an diesem Morgen,
in diesem Schoß von Eostre, im Korb geborgen,
Vereint im Großen Ritus sind die Zwei,
neues Leben entstand aus dieser Frühlingständelei.“SAMSUNG

 

Dann könnt ihr Mutter Erde aufwecken, nehmt einen langen Stab oder Ast und klopft je dreimal auf den Boden auf 3 unterschiedlichen Stellen und sprecht dabei: „Mutter Erde, es ist Ostara, und es ist an der Zeit, zu erwachen und zu grünen, und zu blühen erneut.“

 

Nun opfern von Eiern und Wein und eßt die Gaben (die Eier aus dem Körbchen bieten sich an), dann öffnet euren Kreis, verabschiedet alle Gottheiten und Himmelsrichtungen. Und beendet vor eurem Festmahl das Ganze mit einem kräftigen Urschrei.

 

Ich wünsche euch einen zauberhaften Frühlingsanfang,
eure Luna ^v^
Die Bilder der Sonnenfinsternis stammen Wallabie Wombat.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.