Festival-Info: M’era Luna 2017 in Hildesheim

Das M’era Luna ist jedes Jahr wieder Treffpunkt für die schwarze Szene aus ganz Europa, um ein friedliches und entspanntes Wochenende mit alten und neuen Freunden zu verbringen.

Neben den immer hochkarätigen Headlinern gehören die besondere Atmosphäre, die kurzen Wege, der Mittelaltersmarkt oder auch die extravagante Modeschau zu den Hauptanziehungspunkten für Besucher aus aller Welt. Um die 40 nationale und internationale Bands, ein umfangreiches Rahmenprogramm, Diskonächte mit Szene-DJs oder zahlreiche Verkaufsstände ziehen alljährlich 25.000 extravagant gekleidete Fans aus aller Welt an.

 

Das komplette Line-Up 2017 sieht wie folgt aus:

Korn | And One | ASP | Blutengel | Subway To Sally | Schandmaul | Project Pitchfork | White Lies | Mono Inc. | Covenant | The Crüxshadows | De/Vision | Mesh | DAF | KMFDM | Front Line Assembly | Leæther Strip | Megaherz | Solar Fake | Feuerschwanz | Ashbury Heights | Haujobb | Faderhead | Darkhaus | Tyske Ludder | Unzucht | Ost+Front | Versengold | NamNamBulu | Eden Weint Im Grab | Absurd Minds | .com/kill | She Past Away | Ambassador21 | Schwarzer Engel | The Arch | Leichtmatrose | Johnny Deathshadow | Dear Strange

Tickets: 99,- € inkl. VVK-Gebühr und 5,- € Müllpfand

Links: www.meraluna.de

Foto: Presse / FKP Scorpio

WGT 2017 in Leipzig

Wave Gotik Treffen in Leipzig: Schwarz, schwärzer, am schwärzesten

IMG 3776 -1 - Flickr - Peter.SamowZum Wave Gotik Treffen (WGT) an Pfingsten wird Leipzig für einige Tage zur Gothic-Hauptstadt – und ich bin irgendwo mittendrin. Die Stadt füllt sich mit schwarzen Gestalten aller Stilrichtungen. Aufwändige viktorianische Kleider, fantasievolle Steampunk-Outfits, Lack und Leder, Metal-Shirts, Kutten aus dem Mittelalter, klassische Waver und viele andere Schattierungen von Schwarz treffen beim WGT aufeinander.

Der Mittelpunkt des WGT befindet sich etwas außerhalb des Stadtzentrums: Es ist der agra-Treffenpark an der Haltestelle Leinenstraße. In der gefüllten Straßenbahn fühle ich mich nicht sehr wohl, doch zum Glück zeichnet sich die schwarze Szene immerhin durch große Friedfertigkeit aus: Gedrängel und Geschubse musste ich noch von keinem Gothic erleben. Am Eingang des agra-Treffenparks findet eine Taschenkontrolle statt – erst dann kann ich das große Gelände betreten. Auf den Weg zur Konzerthalle präsentiert so mancher Gothic gern sein aufwändiges Wave-, Mittelalter- oder Steampunk- Gewand. In der schwarzen Szene ist dieser Gang deshalb (mit mehr oder weniger wohlwollendem Spott) auch als Schaulaufen bekannt. Auch ich komme an vielen Fotografen vorbei, die sich unter das schwarze Volk mischen und den einen oder anderen Grufti um ein Bild bitten.

In der agra-Halle treten meist die großen Headliner des WGT auf. Den harten Klängen der Band Eisbrecher konnte ich in der Vergangenheit ebenso lauschen wie der atmosphärischen Elektronikmusik von Deine Lakaien. Gothic, Metal, Steampunk, Grufti oder Cyber-Gothic – auch hier kommen für die Musik alle gemeinsam zusammen.

2013 WGT 190 FjoergynIm Heidnischen Dorf schwankt die Laune zwischen Heiterkeit und Besinnlichkeit – je nachdem, wer gerade auf der Bühne steht. In den letzten Jahren konnte ich mit Rabenschrei feiern und mit Annwn träumen. Mittelalterliche Bands stehen hier im Vordergrund, umgeben von Buden und Ständen, die nicht nur Speisen und Getränke anbieten, sondern auch Kleidung, Schmuck und Krimskrams. Das heidnische Dorf ist oft auch ohne WGT-Bändchen für Besucher geöffnet, die dann lediglich für dieses Gelände Eintritt bezahlen. Zwischen den authentischen Gewändern, an denen selbst das Knopfloch in die korrekte Epoche passt, und Gothic herrscht keine offene Konkurrenz. Auch ohne Mittelalter-Outfit kam ich im heidnischen Dorf bis jetzt noch jedes Mal auf meine Kosten. In der Moritzbastei gab es zum WGT 2017 auch wieder einen Mittelaltermarkt.

Tiefgründigkeit und Toleranz sind zwei Wörter, die mit Gothic eng verknüpft sind. Aus diesem Grund dürfen natürlich auch kulturelle Veranstaltungen nicht fehlen. Nicht jede davon hat eine offensichtliche Verbindung zu Gothic: Zum Beispiel öffnen sich auch die Oper, die Passage-Kinos, die Peterskirche, das Ägyptische Museum, die Leipziger Kunst-Galerie und das Deutsche Buch- und Schriftmuseum für Besucher des WGT.

In der Innenstadt von Leipzig und in der Umgebung des zentralen Straßenrings tummeln sich auch in den späten Abendstunden noch schwarze Gestalten. Das Dark Flower spielt häufig Gothic, Electro und Metal, während in der Moritzbastei der Schwerpunkt oft eher auf Metal liegt.

Im Verlauf des Gothic-Treffens vollzieht sich in mir jedes Mal eine Wandlung: Am Donnerstag kann ich es kaum erwarten, mich ins schwarze Abenteuer zu stürzen. Am Freitag sehe ich allmählich ein, dass ich auch dieses Jahr nur ein Drittel der Veranstaltungen besuchen kann, die ich mir ausgesucht habe. Zum Schluss bin ich jedoch vollauf zufrieden und freue mich schon auf das nächste Jahr.

Auf bald
Eure BlackRose

FestivalUpdate: Amphi Festival 2017

XIII. AMPHI FESTIVAL 2017
22. & 23.07.2017 – KÖLN | TANZBRUNNEN

Wenn am 22. & 23. Juli 2017 erneut über 12.000 Anhänger der Gothic-Szene aus der ganzen Welt zum Kölner Tanzbrunnen strömen, öffnet das Amphi Festival zum mittlerweile 13. Mal seine Tore. Nach der gefeierten Rückkehr zur gewohnten Spielstätte im vergangenen Sommer und der Auszeichnung mit dem silbernen Stern für die 10jährige Zusammenarbeit mit dem Tanzbrunnen, schlägt das Amphi Festival 2017 inhaltlich eine Brücke zwischen Traditionsbewusstsein und modernem Zeitgeist.

Insgesamt erwarten das Festivalpublikum 42 Bands auf drei Bühnen. Darunter mit EISBRECHER und VNV NATION wieder zwei bärenstarke Headliner, bei denen sowohl die Anhänger der elektronischen Kost als auch die Fans deftiger Stromgitarren auf ihre Kosten kommen. Dies gilt ohne Einschränkung auch für das weitere Programm, welches unter anderem mit den britischen Goth-Rockern FIELDS OF THE NEPHILIM eine wahre Szene-Institution nach Köln bringt. Top-Acts wie APOPTYGMA BERZERK, COMBICHRIST, HOCICO, DIARY OF DREAMS, LORD OF THE LOST und die EBM- / Industrial-Rock-Pioniere DIE KRUPPS künden von dem stärksten Line-Up, mit dem das Amphi Festival bisher aufzuwarten vermochte.

Gleichzeitig richten die Veranstalter den Blick nach vorn. Über ein Drittel des aktuellen Programms besteht aus Künstlern, die 2017 erstmalig auf dem Amphi zu erleben sind. Darunter die schwedischen Synthipop-Shootingstars KITE, epischer Elektronikrock aus Island mit LEGEND, die britischen Postrocker ESBEN & THE WITCH und die Kölner Dreampop-Formation BOX & THE TWINS, welche am Samstagnachmittag die Bühne der MS RheinEnergie eröffnen. Wie im Vorjahr wird das Flaggschiff der KD-Flotte zum schwimmenden Spielort des Amphi Festivals und ergänzt mit umfangreichem Live-Programm (Indoor), eigenem gastronomischen Angebot und dem Sonnendeck als pittoreskem Chill-Out-Bereich die Phalanx aus Tanzbrunnen Open-Air-Bühne und Theater am Tanzbrunnen.

Natürlich dürfen für ein gelungenes Amphi Festival der Beachclub „km 689“ und die Met-Lounge auf dem Brunnen nicht fehlen. Außerdem dürfen sich Szenefans wieder auf eine ausgedehnte Händlermeile, Autogrammstunden mit den Stars und After-Show-Partys freuen.

Für alle, die sich bereits am Freitag, den 21.07., auf das kunterschwarze Treiben einstimmen wollen, ist ebenfalls gesorgt. Ab 20:00 Uhr bricht die MS RheinEnergie für Besucher mit Premium-Ticket erneut zum Eröffnungsevent „Call The Ship To Port“ auf. Die stimmungsvolle Ausflugsfahrt entlang des Rheins wartet an Bord exklusiv mit der belgischen EBM-Institution FRONT 242, NEUROTICFISH und SCHEUBER auf. Rückkehr ist ca. 00:30 Uhr. Der Vorverkauf für die Veranstaltung ist bereits weit fortgeschritten. Aktuell sind für die Teilnahme am Eröffnungsevent nur noch knapp 100 Premiumtickets verfügbar. Premiumtickets gibt es exklusiv unter www.amphi-shop.de.

Etwas später, um 22:00 Uhr, beginnt im Theater am Tanzbrunnen die offizielle Amphi Festival Pre-Party mit den DJs RONAN HARRIS (VNV NATION), CHRIS HARMS (LORD OF THE LOST), CHRIS L. (AGONOIZE) und MSTH. Tickets hierfür sind unter anderem unter www.amphi-shop.de, bei www.eventim.de und an allen bekannten CTS/EVENTIM Vorverkaufsstellen erhältlich.

Kostenlos hingegen ist das von Fans organisierte dunkelromantische Picknick „Jardin de Belle Époque“. Das Treffen beginnt bereits ca. 16:00 Uhr im Kölner Friedenspark. Die Teilnehmer werden um Einhaltung des Dresscode gebeten: Dark-Romantic, Goth, Barock, Steampunk, Uniform etc…

Weitere Infos rund um das Amphi Festival gibt es wie immer unter www.amphi-festival.de oder www.facebook.com/amphifestival.

Original Amphi Festival Wochenendtickets sowie die letzten 100 Premiumtickets für „Call The Ship To Port“ sind exklusiv im Amphi Shop unter www.amphi-shop.de erhältlich! Weiterhin sind Festivaltickets bei allen CTS/EVENTIM Vorverkaufsstellen, bei www.eventim.de, www.oeticket.com, www.ticketcorner.ch, www.eventim.nl sowie als PRINT@HOME erhältlich.

Festival-Info: New Waves Day 2017 am 13.05.2017 in Oberhausen

Einzigartig andersartig: Ein schwarzer Festivaltag mit Gothic & Wave der 80er

Der New Waves Day feiert seine Premiere in Oberhausen. Am 13. Mai 2017 ist die atmosphärische Turbinenhalle Gastgeber für ein Tagesfestival, das den originalen frühen 80er Wave & Gothic Sound auf die Bühne bringt. Abseits von schwarzem Schlager und Düster-Techno geben sich hier Acts die Klinge in die Hand die eins gemeinsam haben Sie entstammen der Gründungsdekade der schwarzen Szene oder sind von ihr beeinflusst.

Szenegrößen wie The Mission – um den charismatischen Sänger und Gitarrist Wayne Hussey oder Chameleons Vox, den Nachfolger der legendären Post-Punks The Chameleons sind würdige Headliner und erhalten mit Gothic-Helden wie Cassandra Complex, den 70er Skandalrocker Bollock Brothers und den deutschen Chartstürmern der 80er – Boytronic – prominente Unterstützung.

Mit den Stuttgarter Goth-Punks Fliehende Stürme und den deutsch-amerikanischen Deathrockern Frank The Baptist wird ein Festivaltag der Extraklasse abgerundet, der sich weit weg von den vielen Veranstaltungen bewegt, die jedes Jahr auf das gleiche LineUp setzen.

Das zeigt sich auch im After-Show-Programm, wo eben nicht beliebige große Namen der angesagten Elektro-Goth-Szene als Plattenaufleger fungieren, sondern KultDJs reaktiviert wurden, die als Aushängeschildern der frühen Gothic- und Deathrock-Szene gelten. Ralf und Thomas Thyssen, bekannt durch die legendären Bochumer „Pagan Love Songs“ Partys, sowie Kanne und Steven – bekannt durch die beliebten „Undercover of Darkness“ Veranstaltungen in Münster, bitten im Anschluss an das Bühnenprogramm zum Tanz.

  • Was: New Waves Day 2017
  • Wer: The Mission, Chameleons Vox, Cassandra Complex und 3 weitere Bands
  • Wann: 13.05.2017
  • Wo: Oberhausen Turbinenhalle

Das scheint doch ein richtig geiler Festival-Tag zu werden. Oder was meint ihr?

Eure
BlackRose

Alle Infos zum Festival: https://www.new-waves-day.com/

Konzert-Info: Under the Black Moon am 01.04.2017 in München

Under the Black Moon
Bild: © Backstage München

Under the Black Moon geht in die 3. Runde. Fans von Doom, Psych, Retro Rock, Stoner Metal und vielem mehr treffen sich im Münchner Backstage. Warum? Unter the Black Moon! Muss ich dazu noch mehr sagen?

Under the Black Moon ist Kult!

Du glaubst es nicht? Überzeug Dich selbst! Triff auf 16 Bands. Feiere auf gleich 3 Areas und genieße internationalen Rock, Metal und vieles mehr. Diesen Event solltest Du nicht verpassen!

Tickets für das Under The Black Moon findest Du hier.  

Erlebt Electric Wizard, Mantar und 14 weitere hammer Bands auf diesem Festival der besonderen Art. Genieß das Ganze auf gleich 3 Areas und werde Teil von Under the Black Moon.

  • Was: Under the Black Moon Festival
  • Wer: Electric Wizard, Mantar und 14 weitere Bands
  • Wann: 01.04.2017
  • Einlass: 16:00 Uhr
  • Beginn: 16:30 Uhr
  • Wo: Backstage, Reitknechtstr. 6, München

Das Backstage ist mit eine der angesagtesten Locations des Münchner Nachtlebens. Mehrere Areas laden ein zum Feiern, Tanzen und genießen. 

Spürt die Passion von Under the Black Moon! Ich bin gespannt, ob ihr mich findet.

Eure BlackRose

FestivalInfo: Mammothfest 2017 in Brighton UK

Mammothfest (06. – 08.10.2017) ist derzeit ein Indoor Hard Rock und Metal Festival, in der Küstenstadt Brighton, UK. Es traten bereits einige bekannte Bands auf: Onslaught, Texturen, Venom Inc, Conan, Ingested, Martyr Defiled, Entombed, Sylosis, Orange Goblin und viele mehr. Das Mammothfest bietet an verschieden Veranstaltungsorten ganztägige Shows und ist seit Gründung stetig gewachsen. Nun wollen die Veranstalter es nochmals erweitern.

Das Mammothfest 2017 offenbart nun die erste Welle des Line-Up für das diesjährige Festival einschließlich dem exklusiven Headliner Rotting Christ!

Das Mammothfest ist extrem stolz und aufgeregt, den ersten Headliner für 2017 zu verkünden: Rotting Christ! Gegründet von den Tolis Brüdern, Sakis (Gesang und Gitarre) und Themis (Schlagzeug), ist diese griechische Extrem Metal Band seit 1987 dabei und gilt als eine der ersten Black Metal Bands in ihrer Region und verdient einen ehrenhaften Status in der Europäischen Underground-Metal-Szene. Sie beeindruckte bereits eindrucksvoll den einzigartigen griechischen Black Metal-Sound, der in den 1990er Jahren besonders präsent war.

In ihrer langen Karriere haben sie zwölf Studioalben herausgebracht, mit der neuesten Veröffentlichung „Rituals“ (2016). Trotz der Tatsache, dass sie seit fast drei Jahrzehnten unterwegs sind, sind sie immer noch stark und behaupten ihre Dominanz. Ihr Name hat ihnen sogar Kontroversen in der ganzen Welt beschert, mit Demonstrationen außerhalb ihrer Shows und Mega Deths Musiker Dave Mustaine, der sich weigerte, eine Bühne mit der Band zu teilen.

Rotting Christ ist im Jahr 2016 auf Tournee gewesen, aber im Jahr 2017 machen sie nur einen britischen Auftritt und sie haben beschlossen, dass es das Mammothfest sein wird. Sie haben ihren Auftakt am Freitag, den 6. Oktober 2017 auf der Black Metal Bühne und bieten eine exklusive Performance!

Wir sind extrem aufgeregt, euch Tsjuder für einen seltenen Auftritt als Hauptunterstützung für Rotting Christ bekannt zu geben. Tsjuder entstand 1993 und veröffentlichte ein paar EPs, bevor sie sich für Drakkar Productions entschieden und ihr erstes komplettes Album „Kill For Satan“ im Jahr 2000 veröffentlicht haben. Seither haben sie vier weitere Alben veröffentlicht. 

Im Jahr 2015 veröffentlichten sie ihr fünftes und aktuelles Album ‚Antiliv‘. Tsjuder ist derzeit auf Tournee und sind später glücklicherweise auf dem Mammothfest, um die Freude der Metall-Fans in Brighton zu rocken. Mit einem alten, satanischen Black Metal-Sound, der aus dem Stil der 80er und frühen 90er-Black Metal-Bands kommt, ist Tsjuder eine fantastische Live-Band. Komm und erlebe ihre kompromisslose düstere Atmosphäre auf dem Mammothfest!

Um die mächtige Black Metal Bühne zu eröffnen, wird euch der extreme lokale Metal-Akt Vehement einheizen. An der Südküste Englands stammende Band Vehement hisst bereits seit vielen Jahren die Black Metal-Fahne in Sussex. Mit einem eifrig erwarteten Album, sind wir sicher, dass es viel Hype um die Band geben wird.

Am Samstag, den 7. Oktober 2017 auf der Death / Extreme Metal-Bühne wird der Headliner noch nicht enthüllt. Allerdings haben wir keine Angst, denn darunter sind einige reguläre Mammothfest-Publikumsfreunde wie Meta-Stasis, die sich aus zwei Bands, Sikth und Ted Maul gebildet haben und die Massen seit dieser Mutation im Jahr 2012 terrorisieren. Ein neues 3. Studioalbum ist fast fertig. Kann der Wahnsinn noch göttlicher werden?

Als nächstes ist Londons Metal Act Death Remains bestätigt, dessen Debüt 2013-Album ‚Stand.Fight.Believe‘ kritischen Beifall erhielt und sie mittlerweile sehr berühmt gemacht hat.

Schließlich geben sich die Band Bleed Again die Ehre, die Brighton Helden und Fan-Favoriten auf dem Mammothfest sind. Im Jahr 2016 lieferte Bleed Again eine der unvergesslichsten Sets des Wochenendes, in dem sie ihr letztes Lied und Video für die melodischen „Through The Eyes“ gefilmt und sie zu einer der besten Publikumsreaktionen des ganzen Festivals gemacht haben. 

Die nächste Band für das Mammothfest für Sonntag, den 8. Oktober 2017 auf der Stoner Doom-Bühne ist ebenfalls noch nicht endgültig bestätigt. Schließlich werden Grave Lines (einschließlich Iron Giant von Sea Bastard), die derzeit die belgische Band Oathbreaker unterstützen, ihren Weg auf die Bühne finden.

Lagerstein ist die erste VIP After Party Band, die am Samstag, den 7. Oktober 2017 auftreten werden. Lagerstein sind die ultimative Partyband, da es sich um eine siebenteilige Trink-, Rocking-, Piraten-Rock / Metal / Folk-Act aus Brisbane, Australien handelt. Sie tourten mit den bekannten Piratenmetallern, Alestorm, sowie Bands wie Kataklysm und weitere. Außerdem sind sie mit zusätzlichen Sessionmusikern bewaffnet, die effektiv ihre Trinkmannschaft sind! Komm und werde ein Teil dieser Piratenmetallparty!

Mammothfest wird in den kommenden Monaten noch weitere Partypartys bekannt geben. Wenn du also bis spät in die Nacht Party machen willst, dann musst du dir eines der sehr limitierten VIP-Tickets auf der Website sichern!

Limitiert auf nur 50 VIP-Tickets am Wochenende (20 Wochenende und 30 pro Tag) sind schon bald ausverkauft. Du erhältst nicht nur Zugang zu den After-Show-Parties, sondern das Mammothfest lädt dich Backstage ein, um die Headline-Bands zu treffen.

Neben der Hauptbühne wird es unsere geliebte RIKSTOCK-Bühne geben, die eine Plattform für unsere unglaublichen aufstrebenden Künstler bietet, aber mehr dazu wird in Zukunft angekündigt.

Traditionell findet Mammothfest in einer Vielzahl von Brighton Musik-Locations statt. Aber die Veranstalter haben zugehört, was die Fans wollen und haben beschlossen, dass das diesjährige Festival in nur an einem Ort stattfinden wird. Es wird das leicht zugängliche und große Gelände direkt am Strand an der Meersteite The Arch sein.

Der Veranstaltungsort verfügt über zwei Live-Räume, was bedeutet, dass es für Fans einfach sein wird, zwischen den beiden Locations zu wechseln. Außerdem liegt es in einer erstklassigen Lage für Einheimische und nicht-lokale Fans gleichermaßen, da es sich in der Nähe des Bahnhofs befindet .

Details des Veranstaltungsortes: http://thearch.club/
Anschrift: King’s, 189 King’s Rd, Brighton BN1 1NB

Der kleinere Raum wird auch der sein, wo die VIP-Partys jede Nacht stattfinden werden und mit einem Schritt aus dem Veranstaltungsort bist du buchstäblich am Strand! Wie cool ist das denn?

Auf der neuen Website www.mammothfest.uk könnt ihr euch über die neuesten Nachrichten, Bands sowie Rabatte und Eintrittsgelder erkundigen. Check it out now!

Eintrittskarten für Mammothfest sind ab sofort erhältlich und beinhalten Tageskarten und VIP-Wochenendtickets: https://mammothfest.uk/product-category/tickets/

FestivalUpdate: Amphi Festival 2017

XIII. AMPHI FESTIVAL 2017
22. & 23.07.2017 – KÖLN | TANZBRUNNEN

8 NEUE BANDS & LINE-UP KOMPLETT!

Liebe Amphi Fans,

In gut einem halben Jahr, genauer gesagt am 22. & 23. Juli, öffnet das Amphi Festival wieder seine Tore. Schon heute dürfen wir euch aber jene 8 Bands ankündigen, die das 2017er Amphi Line-Up komplettieren werden. Freut euch dabei auf:

HOCICO
THE DANIEL MYER PROJECT
KITE | LEGEND | THE CREEPSHOW
ESBEN AND THE WITCH | MASSIVE EGO
BOX & THE TWINS

Wann immer HOCICO, alias Erk und Racso, die wohlgegerbte Electropeitsche knallen lassen, erweist sich jeglicher Widerstand als zwecklos! Gemein ins Tanzbein, hämmern beschwörende Beats und messerscharfe Synthies den Rhythmus in die Menge.

Bekannt für smarte Electrosounds, gilt Daniel Myer (Haujobb, Covenant, Destroid, Architect, Liebknecht) als angesehener Kreativmotor, Produzent und Remixer mit dem Händchen für das gewisse Etwas. Mit THE DANIEL MYER PROJECT schart der Leipziger nun ein wahres Staraufgebot um sich. Neben JEAN-LUC DE MEYER (Front 242) und ESKIL SIMONSSON (Covenant), lassen sich auch Combichrists ANDY LA PLEGUA, SVEN FRIEDRICH von Solar Fake, BORIS MAY von Klangstabil und der Berliner Charmebolzen TOMAS TULPE nicht die Gelegenheit entgehen, gemeinsam mit Daniel Myer die Bühne zu zerlegen.

Die Schweden KITE – absolutes Pflichtprogramm mit Ausnahmestimme für Fans elektronischer Popmusik – verstehen sich gleichwohl auf mitreißende Live-Shows, bei denen das kongeniale Duo Berg/Stenemo an bis zu vier Synthesizern gleichzeitig zaubert. Geprägt vom rauen Klima ihrer isländischen Heimat, gastiert mit LEGEND direkt die nächste einzigartige Band auf dem Amphi Festival 2017. Ein Grenzgang entlang des Lavastroms, der Tanz um den Geysir – tief glühend, jederzeit bereit zu eskalieren.

Neben all den elektronischen Klängen begrüßen wir mit THE CREEPSHOW ebenfalls eine Extraportion Rock & Roll auf dem Amphi 2017. Auf vielfachen Wunsch kehren die sympathischen Kanadier zurück nach Köln, um euch mit einem steilen Psychobilly-Ritt die Köpfe zu verdrehen. ESBEN AND THE WITCH hingegen lieben den gediegenen Auftritt zwischen krachendem Post-Punk, experimentellem Darkwave und psychedelischer 70s Note. Dabei erschaffen Rachel Adams, Daniel Copeman und Thomas Fisher packende Klangwelten von immenser Sogwirkung, in die es sich ganz und gar einzutauchen lohnt.

Ebenfalls gesellen sich die Kölner BOX & THE TWINS mit ihrem Dreampop-Debüt „Everywhere I Go Is Silence“ hinzu, die ebenso wie die britischen Electro-Formation MASSIVE EGO das Amphi Programm 2017 komplettieren.

Das finale Programm umfasst somit:

VNV NATION | EISBRECHER
FIELDS OF THE NEPHILIM | APOPTYGMA BERZERK
COMBICHRIST | DIARY OF DREAMS | HOCICO | LORD OF THE LOST | DIE KRUPPS
LETZTE INSTANZ | NACHTMAHR | KIRLIAN CAMERA | THE DANIEL MYER PROJECT
DAS ICH | DIORAMA | TANZWUT | KITE | FROZEN PLASMA | STAHLMANN | TORUL
CHROM | CLAN OF XYMOX | ESBEN AND THE WITCH | ORDO ROSARIUS EQUILIBRIO
HENRIC DE LA COUR | THE OTHER | THE CREEPSHOW | MERCIFUL NUNS | LEGEND
WINTERKÄLTE | M.I.N.E | RUMMELSNUFF | FABRIKC | ORANGE SECTOR
ÆON SABLE | EISFABRIK | NEAR EARTH ORBIT | EMPATHY TEST
MASSIVE EGO | WE ARE TEMPORARY | BOX & THE TWINS
LUCIFER’S AID

Mehr Festivalinfos findet ihr wie immer unter www.amphi-festival.de oder www.facebook.com/amphifestival.

Original Amphi Festival Wochenendtickets sind exklusiv im Amphi Shop unter www.amphi-shop.de erhältlich! Weiterhin sind Tickets bei allen CTS/EVENTIM Vorverkaufsstellen, bei www.eventim.de, www.oeticket.com, www.ticketcorner.ch, www.eventim.nl sowie als PRINT@HOME erhältlich.

Viele Grüße
Euer Amphi Festival Team

XIII. AMPHI FESTIVAL 2017
22. – 23. Juli 2017 DE – Köln | Tanzbrunnen
VNV NATION | EISBRECHER
FIELDS OF THE NEPHILIM | APOPTYGMA BERZERK
COMBICHRIST | DIARY OF DREAMS | HOCICO | LORD OF THE LOST | DIE KRUPPS
LETZTE INSTANZ | NACHTMAHR | KIRLIAN CAMERA | THE DANIEL MYER PROJECT
DAS ICH | DIORAMA | TANZWUT | KITE | FROZEN PLASMA | STAHLMANN | TORUL
CHROM | CLAN OF XYMOX | ESBEN AND THE WITCH | ORDO ROSARIUS EQUILIBRIO
HENRIC DE LA COUR | THE OTHER | THE CREEPSHOW | MERCIFUL NUNS | LEGEND
WINTERKÄLTE | M.I.N.E | RUMMELSNUFF | FABRIKC | ORANGE SECTOR
ÆON SABLE | EISFABRIK | NEAR EARTH ORBIT | EMPATHY TEST
MASSIVE EGO | WE ARE TEMPORARY | BOX & THE TWINS
LUCIFER’S AID + Rahmenprogramm in Vorbereitung!
Infos: www.amphi-festival.de oder www.facebook.com/amphifestival
Originaltickets: exklusiv unter www.amphi-shop.de (weltweiter Versand)
Festivaltickets auch bei allen CTS/EVENTIM Vorverkaufsstellen,
bei www.eventim.de, www.oeticket.com, www.ticketcorner.ch, www.eventim.nl sowie als PRINT@HOME

Festival-Update: E-Tropolis Festival 2017

VII. E-TROPOLIS FESTIVAL 2017

COVENANT, AGONOIZE UND [X]-RX BESTÄTIGT

Am 18. März 2017 wird Oberhausen erneut zur Hauptstadt der düsteren Electrobeats. „BÄSSER-HÄRTER-LAUTER“ in der Turbinenhalle mit den Hochkarätern aus EBM, ELECTROPOP, SYNTHPOP und INDUSTRIAL. Zu den 11 bestätigten Bands gesellen sich nun drei weitere Kracher, die es in sich haben:

COVENANT
AGONOIZE
[X]-RX

E-Tropolis 2017Mit ihrem im November erscheinenden Album „The Blinding Dark“ läuten COVENANT drei Jahre nach „Leaving Babylon“ das nächste Kapitel ein. Dabei lassen es sich die Gentleman-Klangpioniere um den charismatischen Eskil Simonsson natürlich nicht nehmen, ihren elegant-tanzbaren Electropop im Rahmen des E-tropolis Festivals 2017 erklingen zu lassen.

Ferner laden euch AGONOIZE zur Blutdusche in ihre Splatter-Disco. Hart aber herzhaft pulsiert der Lebenssaft aus den Adern, wenn die Berliner Aggrotech-Experten den Schlagstrom entfesseln und den ultimativen Soundtrack zur effektreichen Horrorshow liefern.

Auch [X]-RX geben auf dem E-tropolis Festival wieder Vollgas. Mit ihrem aktuellen Album „CRANK IT UP“ vollführten die Industrial-Raver vom Rhein eine gelungene Weiterentwicklung, hin zum düsteren Aggrotech, welchen sie euch auf der Bühne mit gebührendem Nachdruck einzupeitschen gedenken. „BÄSSER-HÄRTER-LAUTER“, 100% E-tropolis – genau das Richtige, um kräftig den Dancefloor durchzupflügen!

Bestätigt sind damit nun:

FRONT 242
COVENANT + AGONOIZE
SOLAR FAKE + SOLITARY EXPERIMENTS + FADERHEAD
TYSKE LUDDER + IN STRICT CONFIDENCE (VINTAGE SHOW 1996-2004) + [X]-RX
THE INVINCIBLE SPIRIT + CENTHRON + CRYO + AMNISTIA + WULFBAND
+ 1 weiterer Künstler!

TICKETS

Die beliebten Originaltickets und 5+1 Gruppentickets für das E-tropolis Festival 2017 sind exklusiv im Amphi Ticketshop www.amphi-shop.de oder unter www.etropolis-festival.de/tickets erhältlich.

Weiterhin gibt es E-tropolis Tickets an allen bundesweiten CTS/EVENTIM Vorverkaufsstellen und unter www.eventim.de, www.eventim.nl, www.oeticket.at, www.ticketcorner.ch sowie als PRINT@HOME.
Aktuelle Festivalinfos unter:
www.etropolis-festival.de | www.facebook.com/etropolisfestival

Amphi Festival Eröffnungsevent 2017

CALL THE SHIP TO PORT
DAS AMPHI FESTIVAL ERÖFFNUNGSEVENT 2017

CALL THE SHIP TO PORT 2017Das Amphi Festival Eröffnungsevent CALL THE SHIP TO PORT ist Kult! 2013 erstmals ins Leben gerufen, geht es auch 2017 an Bord der MS RHEINENERGIE wieder sehr exklusiv zu, wenn sich das epische Rheinpanorama mit brachialen Beats zu einer Sinfonie aus Bildern, Klängen und Emotionen vereint.

Ob im Rhythmus der Musik oder während des Sonnenuntergangs an Deck – CALL THE SHIP TO PORT ist ein besonderes Erlebnis, das seine Faszination auf jeden ausübt, der einmal an Bord des europaweit einmaligen Event-Katamarans zu Gast war.

Am Freitag, den 21.07.2017, eröffnet CALL THE SHIP TO PORT standesgemäß das Amphi Festival mit einem krachenden Bandaufgebot, welches ausschließlich an Bord der MS RHEINENERGIE zu sehen sein wird:

FRONT 242
NEUROTICFISH
SCHEUBER

CALL THE SHIP TO PORT 2017 Tickets sind wie immer streng limitiert und in zwei Versionen erhältlich:

– Ticket „CALL THE SHIP“ + Amphi 2017 Wochenendticket
– Upgradeticket „CALL THE SHIP“

Beide Kategorien sind exklusiv im Amphi Ticketshop unter www.amphi-shop.de, erhältlich, solange der Vorrat reicht. Upgrades stehen dabei nur Besuchern zur Verfügung, die bereits ein Wochenendticket 2017 besitzen oder bestellt haben. Die Auslieferung der Tickets beginnt Ende November.
Nachdem in den vergangenen Jahren wiederholt die Frage nach CALL THE SHIP-Tickets ohne Box an uns heran getragen wurde, haben wir dieses mal zugunsten eines deutlich günstigeren Ticketpreises auf die Premium-Box verzichtet. Der Zusatzpreis für Freitag mit CALL THE SHIP TO PORT liegt nun bei nur 49,00 € statt 63,95 € (jeweils zzgl. 5,00 € Vvk.- Gebühren).

Weitere Infos unter: www.amphi-festival.de/calltheshiptoport.html

Viele Grüße
Euer Amphi Festival Team!

Stirbt die Gothic-Szene aus?

Warten, daß es losgeht
Warten, dass es losgeht

Ich habe ein YouTube Video gefunden, in dem sich ein schätzungsweise mittdreißiger Goth beklagt, dass unsere Szene ausstürbe. Gothic sei nicht mehr so präsent und wirklichen Nachwuchs gäbe es auch kaum. Er sei in seiner Gegend der Einzige weit und breit. Nachdem ich in letzter Zeit für mich gehäuft auch Artikel gefunden habe zu dem Thema im Allgemeinen, bzw. ich habe die Artikel nicht gefunden, sie haben mich gefunden oder ich bin darüber gestolpert.

Es sind Artikel, die beklagen, das es kaum noch Gothic-Veranstaltungen gibt, weil kleine Clubs nicht mehr ausreichend besucht werden. Oder so teuer sind, dass man sich mehrmals überlegt, dort aufzulaufen. Oder es sind Artikel über die großen Veranstaltungen in der Szene. Dort scheint es auch einiges zur Unzufriedenheit zu sein. Immer die gleichen Line-Ups der selben „kommerziell“ gewordenen Bands, dazu im Merch / Essen / Getränkebereich Preise, die sich kein Normalsterblicher leisten könne plus die schon sehr teuren Eintrittspreise. Andere, neue Festivals ploppen auf, sind günstiger, aber ohne große Headliner und nur mit sehr lokal begrenzt bekannten Bands, die wiederum wenig besucht werden, weil sie unbekannter sind.

Ich habe bisher noch nicht so übermäßig viele Festivals besucht, aber bei denen ich war, konnte ich über die Preise nicht klagen. Sicher, es gibt auch auf Konzerten ärgerliches, wenn man seine Cola am Eingang abgeben muss, weil sie über einen halben Liter Volumen hat und „die Konzertbesucher und Künstler gefährden könnte“ und man sich dann drinnen für teure Euros ein kleines Becherchen neu kaufen muss. Ich verstehe absolut, dass das Catering auch Geld verdienen muss. Auch das Sicherheitspersonal, die Bands und das Anmieten der Festivalflächen muss irgendwie bezahlt werden.

KODAK Digital Still Camera

Zusätzlich wollen die Veranstalter auch verdienen und müssen gleichzeitig dem wachsendem Ansturm entgegenkommen. Alles ist logisch.

Ich kann aber auch den YouTuber verstehen, wenn er durch sowas den Eindruck hat, die Szene stürbe aus, weil man sie nur noch bei Großveranstaltungen sieht und dann auch noch ein zweiter Aspekt mit hereinspielt. Wenn denn alles kommerziell wird, ein Graf oder Schandmaul, Faun, Eisbrecher und Disturbed im TV mit ihren Trailern vertreten sind und sich auch Stinos dafür interessieren. Gothic scheint dadurch zum Mainstream zu verkommen. Immer mehr Buntvolk mischt sich zwischen uns Gothics und diese wenden sich ab. Wofür revoluzzen, wenn es mit Kleidung (Stichwort H&M Gothics), Piercing und Tattoos (hat heute auch schon fast jeder, und wer keines hat, möchte vielleicht eines und ist nicht einmal geschockt) oder BDSM (jaja, 50 Shades läßt grüßen) nicht mehr so klappt? Selbst knallig bunte Haare wurden erst von der Emo- und Anime-Szene gekapert und viele Stinos haben ihre Haare auch farbig.

Werden die Urgothics erwachsen? Tragen sie ihre Gesinnung nicht mehr offen? Selbst die depressive Aura ist inzwischen im Normalen angekommen (was ja gut ist, wenn die wirklich Depressiven sich jetzt einfacher helfen lassen können – aber ich meine unsere melancholische zur Schau getragene Attitüde). Wenn jemand mit Gedanken an Tod und den Sinn des Lebens irgendwo ankommt, dann gibt es den Rat, psychologische Hilfe in Anspruch zu nehmen. Klar, werf dir ein paar Pillen ein und du kannst mit den Ballermännern locker mithalten.

In einem Stino-Magazin habe ich einen Artikel gefunden, dass jetzt über das Essen Statements abgegeben werden. Statements, die man mit den oben genannten „gothischen“ Attitüden nicht mehr erreicht, weil sie eben Mainstream sind. Inzwischen müsse man glutenfrei, laktosefrei oder wenigstens fairtrade erworbene Nahrung zu sich nehmen, wenn man nicht vegan (vegetarisch reicht auch nicht mehr) protestieren will. SO kann man immer noch revoluzzen…

Vollmond
Vollmond

Was denkt ihr? Stirbt unsere Szene tatsächlich aus? Oder versinkt sie nur ihm Mainstream? Liegt es an Festivals mit den immer gleichen Line-Ups oder dass man neue, noch unbekannte Künstler mit den „Großen“ als Abklatsch vergleicht und deswegen nicht supportet? Oder gibt es zu viele Veranstaltungen, die zu viele unterschiedliche Nischen bedienen und deswegen spärlicher besucht werden? Weil ein Cybergoth nicht zu einem viktorianischen Picknick geht oder ein Steampunker nicht bei einem Gothmetal Konzert auftaucht?

Alles kann man nicht supporten und bezahlen, aber WIR können was ändern. Mir scheint aber, wir müssen dazu erst den gemeinsamen Level finden und uns einigen, WAS geändert werden soll.

Gruftige Grüße
eure Luna ^v^